Myndmap: 

Neue Musik: 
Wieso nur spielen, was wir verstehen und kennen? Lieber vorwärts schauen und neues finden. Wie aufregend, etwas nicht zu verstehen! Und was für eine Galaxie von neuen Namen: Francesconi, Coll, Turnage, Sanchez-Chiong, Movio, Hersch, Karajev, Salonen, Gervasoni, Eötvös, Holliger, van der Aa, Illes, Cattaneo... 
Musikalische Partner und Freunde:    
Die Partner auf der Bühne sind bei weitem der wichtigste Faktor für musikalisches Gelingen.
Langfristige Zusammenarbeit verbindet mich mit den Pianisten Joonas Ahonen, Markus Hinterhäuser, Polina Leschenko, Anthony Romaniuk und Fazil Say, den Cellisten Sol Gabetta und Jay Campbell, dem Gambisten Laurence Dreyfus, dem Klarinettisten Reto Bieri und mit den Sängerinnen Ah Young and Anna-Maria Pammer, mit Dirigenten wie Giovanni AntoniniTeodor CurrentzisPéter EötvösIván FischerGustavo GimenoMirga Gražinytė-TylaHeinz Holliger, Kirill Petrenko, Sir Simon Rattle, François-Xavier Roth und vielen anderen. 
 
Inzenierte Konzerte
Projekte können an Ensembles, Ort und Budget angepasst werden. Weitere Projekte in Arbeit:
"Maria Mater Meretrix" 
"Der Tod und das Mädchen"
"Bye-Bye Beethoven"
"Zeit und Ewigkeit"
"Krieg und Chips"
"Dies irae"
"Whats next Vivaldi?"
"Pierrot lunaire"
"Grille und Ameise"
"Farewell"
"Mysteries of Humour"

 

Camerata Bern
Die künstlerische Partnerschaft mit der Camerata Bern ist mir ein wichtiges Anliegen. Zusammen mit dem Publikum wollen wir alte und neue Werke erkunden und Konzertformen erproben.
Stimme - neue Herausforderung: 
Ligeti: "Mysteries of the Macabre"
Schönberg: "Pierrot lunaire" 
Schwitters: Ursonate
Werke von Zykan, Jorge Sanchez-Chiong, Michael Hersch and Francisco Coll...

Solo Recitals:  

U.a. Werke von Honegger, PatKop, Berio, Bach, Francesconi, Sciarrino, Lachenmann 

Orchesterleitung: Mahler Chamber Orchestra, Camerata Salzburg, Saint Paul Chamber Orchestra,  Australian Chamber Orchestra, Lucerne Festival Alumni, Britten Sinfonia, Staatskapelle Berlin, Camerata Bern...  

Solistin 
Die Konzerte von Berg, Eötvös, Hersch, Ligeti, Schönberg benötigen Dirigenten. Andere sind besser  ohne Dirigent: z.B. Mozart, Beethoven, Hartmann, Frank Martin, Mansurian etc.